• Helene

5 autumn/winter 2019 fashion trends we'll be wearing this year

[Deutscher Text weiter unten]

Girl dressed in red midi dress, brown boots and brown hobo bag standing in front of the Victorian Glasshouse in Edinburgh Royal Botanic Gardens

Girl dressed in red midi dress, brown boots and brown hobo bag standing in front of the Victorian Glasshouse in Edinburgh Royal Botanic Gardens

Girl dressed in red midi dress, brown boots and brown hobo bag standing in front of the Victorian Glasshouse in Edinburgh Royal Botanic Gardens

It’s still sunny, it’s still warm, but we can’t deny that autumn is just around the corner. Videos and articles about the upcoming A/W fashion trends keep popping up in our timelines and are getting us in the mood for the season. I can almost smell those Pumpkin Spice Lattes… Luckily, we still have some time to prepare our wardrobes in order to be dressed as fashionable and chic as we were in summer! What’s new, what’s staying, and what to wear this fall – here are five autumn trends I’ll be wearing in the colder months to get you in the mood! Each one features several examples I linked for you. Plus I included three trends I’m personally not too sure about – maybe you feel differently about them?


Girl dressed in red midi dress, brown boots and brown hobo bag standing in front of the Victorian Glasshouse in Edinburgh Royal Botanic Gardens

5 autumn/winter 2019 fashion trends I love

1. Dark Florals

Florals have gotten an update to fit into fall and winter: dipped into dark autumnal shades like black, moss green, navy, or burgundy, they now serve as a go-to feminine touch all year round. In the upcoming season, we’ll see them on dresses, tops, and skirts. Pair the flower print pieces with neutrals like black, brown, or beige to make them stand out in your fall outfit – maybe like the look I’m showing you here?



Girl dressed in red midi dress, brown boots and brown hobo bag standing in front of the Victorian Glasshouse in Edinburgh Royal Botanic Gardens

2. Victorian Design Details

The 1870s called and want their style back! However, I doubt we’ll let go of puffy sleeves, Peter Pan collars, and overall ruffles – only to name a few – anytime soon. In autumn/winter 2019, there can’t be enough ruching, eye-catching necklines (for example, the Zara top from trend #1 would tick this box), or voluminous sleeves – basically everything Queen Victoria would have loved. If you pair Victorian-inspired garments which are often quite loose-fitting with a figure-hugging piece like a pair of skinny jeans, you’ll create an overall flattering silhouette.




3. Leather

One reason why I love autumn fashion is leather (or faux leather, mostly). Beside suede, which for me is another fashion love story, leather is one of the most versatile materials and easily elevates any look, plus it looks gorgeous with typical fall fabrics like knitwear or faux fur. My black, skinny faux leather trousers are one of the most worn garments in my wardrobe and if you haven’t already, I highly recommend to invest in one yourself. Moreover, leather coats are huge this season, as is combining leather with leather – but honestly, I’m not quite sure if I could pull off this look. Would you?



Girl dressed in red midi dress, brown boots and brown hobo bag standing in front of the Victorian Glasshouse in Edinburgh Royal Botanic Gardens

4. Lace and Chic Grunge

To be honest, lace seemingly never goes out of fashion, hence I’m positive you have at least one – probably white – lace top in your wardrobe. This autumn/winter, lace is big especially with pieces inspired by the Victorian era, and together they simply look beautiful. Opt for a darker shade of lace for a hint of Morticia Adams and to go with the “Chic Grunge” vibe we have going on in fall/winter 2019. Pair lacy garments with leather to achieve the ultimate style break!



5. Brown

Especially when it comes to outerwear, brown is your go-to color this season. Softer than the omnipresent black and consistent with the uber-trendy neutral color palette, brown comes in toffee, cognac, and classic camel shades in autumn/winter 2019. And the teddy coat isn’t going anywhere – snug up in the biggest fluff you can find for extra warmth and style points!





Girl dressed in red midi dress, brown boots and brown hobo bag standing in front of the Victorian Glasshouse in Edinburgh Royal Botanic Gardens

3 autumn/winter 2019 fashion trends I’ll be ditching

Platform shoes

They weren’t stylish back in the 90s and they certainly aren’t now: platform shoes are a trend I’ll be avoiding in the upcoming season (and after that as well). They might give you a height boost while being relatively comfortable to walk in, but in my opinion they don’t give your feet a flattering shape being too chunky and bulky.


2. Top handle bags

I do like the look of top handle bags and think they’re an easy and chic way to elevate an outfit. However, they are the most impractical thing, that is, if you don’t just carry around your wallet and your keys, because they will become super heavy to carry around if you – like me – chuck in a bunch of stuff. Plus, I prefer to have my hands free and don’t want to be occupied by holding onto my bag. If top handle bags don’t come with an additional shoulder strap to wear them cross body as well, it’s a no from me!


3. Square toes

Bottega Veneta’s famous sandals are all over Instagram, and it’s said that autumn/winter 2019 will be seeing even more of the trends square toe shoes. Personally, I think they give your feet a weird shape, just like the platforms, because who would want their feet to look broader than they actually are? What’s more, I have a feeling that the square footwear will be gone quite soon, while for example brown coats, lace pieces, or leather are indeed on trend at the moment, but they’re equally timeless.


Girl dressed in red midi dress, brown boots and brown hobo bag standing in front of the Victorian Glasshouse in Edinburgh Royal Botanic Gardens

Which fashion trends for autumn/winter 2019 do you like and which ones aren’t your favorites?

xo, Helene


 

Girl dressed in red midi dress, brown boots and brown hobo bag standing in front of the Victorian Glasshouse in Edinburgh Royal Botanic Gardens

Girl dressed in red midi dress, brown boots and brown hobo bag standing in front of the Victorian Glasshouse in Edinburgh Royal Botanic Gardens

Girl dressed in red midi dress, brown boots and brown hobo bag standing in front of the Victorian Glasshouse in Edinburgh Royal Botanic Gardens

Es ist immer noch sonnig und warm, aber wir können nicht bestreiten, dass der Herbst vor der Tür steht. Videos und Artikel über die anstehende Herbst/Winter-Modesaison 2019 poppen immer wieder in unseren Timelines hoch und machen Lust auf die nächste Jahreszeit. Ich kann die Pumpkin Spice Latte schon riechen…

Zum Glück haben wir noch etwas Zeit, um unsere Kleiderschränke auf Vordermann zu bringen und im Herbst genauso mode- und stilbewusst unterwegs zu sein wie im Sommer. Was neu ist, was bleibt, und was wir im Herbst/Winter 2019 tragen werden – hier sind als Vorgeschmack 5 Modetrends, die ich in den kälteren Monaten tragen werde; außerdem habe ich euch dazu jeweils ein paar Pieces verlinkt. Obendrauf gibt es drei Trends, bei denen ich mir nicht sicher bin – vielleicht geht es euch ja anders?


Girl dressed in red midi dress, brown boots and brown hobo bag standing in front of the Victorian Glasshouse in Edinburgh Royal Botanic Gardens

5 Herbst/Winter 2019 Modetrends, die ich liebe

1. Dark Florals

Das Blumenmuster hat für Herbst und Winter ein Makeover bekommen: in dunkle, herbstliche Farben wie schwarz, moosgrün, dunkelblau oder burgunderrot getaucht, bringt es seinen femininen Touch jetzt das ganze Jahr über in unsere Outfits. In der bevorstehenden Saison sehen wir florale Prints auf Kleidern, Blusen oder Röcken. Kombiniert mit den ebenfalls angesagten Neutrals wie schwarz, braun oder beige stechen sie in einem Look hervor – vielleicht so ähnlich wie in meinem Outfit hier?



2. Viktorianische Details

Die 1870er haben angerufen und wollen ihren Style zurück! Allerdings bezweifle ich, dass wir voluminöse Ärmel, Peter Pan-Kragen und jede Menge Rüschen – um nur ein paar zu nennen – so schnell wieder hergeben wollen. Im Herbst/Winter 2019 kann es gar nicht genug Volants, aufsehenerregende Ausschnitt-Designs (wie zum Beispiel auch bei dem Zara-Top in Trend Nummer 1), oder Puffärmel geben – Königin Victoria wäre begeistert. Zusammen mit einem eng anliegenden Teil wie zum Beispiel Skinny Jeans ergeben die oft etwas locker geschnittenen viktorianischen Pieces eine schmeichelhafte Gesamtsilhouette.



Girl dressed in red midi dress, brown boots and brown hobo bag standing in front of the Victorian Glasshouse in Edinburgh Royal Botanic Gardens

3. Leder

Kleidungsstücke aus Leder oder vielmehr Kunstleder sind einer der Gründe, warum ich den Herbst so mag. Genau wie Wildleder (noch so eine Material-Liebe) ist Leder sehr wandelbar und veredelt fast jeden Look, außerdem passt es hervorragend zu typischen Herbst-Stoffen wie Strick oder Faux Fur. Meine schwarze Kunstlederhose gehört auf jeden Fall zu den am meisten getragenen Pieces in meinem Schrank und falls du noch keine hast, kann ich dir die Investition wirklich empfehlen. On top gibt es diese Saison Ledermäntel, auch noch mal kombiniert mit Leder – wobei ich bei diesem Trend nicht sicher bin, ob er nicht zu viel wird. Was meinst du?



4. Spitze und Chic Grunge

Eigentlich kommt Spitze ja nie aus der Mode, deswegen bin ich mir sicher, dass du mindestens ein – wahrscheinlich weißes – Spitzentop in deinem Kleiderschrank hast. Im Herbst/Winter 2019 kommt Spitze vor allem mit von der viktorianischen Ära inspirierten Teilen daher, und diese Kombination ist bestimmt mein persönlicher Favorit.

Ein bisschen Morticia Adams bringst du mit dunkler Spitze in deinen Look, die im Rahmen des “Chic Grunge” im Herbst/Winter 2019 auch wunderbar funktioniert. Trage Spitze zusammen mit Leder, um zwei Trends zu einem gekonnten Stilbruch zu vereinen!



Girl dressed in red midi dress, brown boots and brown hobo bag standing in front of the Victorian Glasshouse in Edinburgh Royal Botanic Gardens

5. Brown

Besonders bei Mäntel und Jacken ist Braun in diesem Herbst unsere Farbwahl. Es ist nicht nur weicher als das dominierende schwarz, sondern passt auch perfekt in die hyper-trendige neutrale Farbpalette. Toffee, cognac und klassische Camel-Töne sind nur ein paar der Nuancen, in denen wir Braun im Herbst/Winter 2019 zu Gesicht bekommen. Und auch der gemütliche Teddymantel begleitet uns weiter – kuschel dich also rein in den kuscheligsten und flauschigsten, den du finden kannst, denn neben wohliger Wärme sind dir damit die Style-Punkte sicher!



Girl dressed in red midi dress, brown boots and brown hobo bag standing in front of the Victorian Glasshouse in Edinburgh Royal Botanic Gardens

3 Herbst/Winter 2019 Modetrends, die du nicht in meinem Schrank findest

1. Plateauschuhe

Die waren schon in den 90ern nicht stylish und jetzt werden sie es bestimmt auch nicht: Um den Plateauschuh-Trend mache ich diese Saison (und auch danach) einen großen Bogen. Klar geben dir die Treter ein paar Zentimeter an Größe mit und sind einigermaßen bequem, aber ich finde sie zu klobig und unförmig, um den Fuß wirklich gut aussehen zu lassen.


2. Henkeltaschen

Ich habe nichts gegen Henkeltaschen; im Gegenteil, ich finde, sie sind eine einfache und elegante Option, um ein Outfit aufzuwerten. Gleichzeitig finde ich sie furchtbar unpraktisch, wenn du nicht nur dein Portemonnaie und deine Schlüssel einpackst, sondern so wie ich einen Haufen Kram mit dir herumschleppst. Dann werden die Taschen nämlich zu schwer, um sie nur an den Henkeln herumzutragen. Meine Hände habe ich darüber hinaus gerne frei und wenn es die schicken Henkeltaschen nicht mit einem Tragegurt zum Umfunktionieren in die viel praktischere Crossbody Bag gibt, sage ich leider nein!


3. Schuhe mit eckiger Zehenpartie

Vor den berühmten Sandalen von Bottega Veneta kann man sich auf Instagram fast nicht mehr retten und die Herbst/Winter-Saison 2019 bringt noch mehr von den eckigen Schuhen mit sich. Persönlich finde ich sie genauso unvorteilhaft wie Plateauschuhe, denn wer würde denn wollen, dass seine Füße breiter aussehen, als sie sind? Dazu habe ich das Gefühl, dass die eckigen Treter auch demnächst wieder out sein werden, während zum Beispiel braune Mäntel, Spitzenteile oder Leder zwar momentan im Trend, aber eben auch zeitlos sind.


Hands with various rose gold jewelry in front of a red, dotted dress

Welche Modetrends für Herbst/Winter 2019 sind deine Favoriten und welche wirst du nicht tragen?

xo, Helene


 

What I’m Wearing

Dress: & other stories; new version from & other stories

Boots: Topshop; similar in a faux snake skin from Asos

Bag: Topshop; new version from Topshop

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen