• Helene

5 Must-haves für deine Herbst- und Wintergarderobe | 5 wardrobe staples for autumn and winter


5 Must-haves für deine Herbst- und Wintergarderobe


Junge Frau in einem Outfit aus weißer Lederleggings, beigem Pullover und beigen Mantel mit einem weißen Regenschirm vor einem Brunnen

Junge Frau in einem Outfit aus weißer Lederleggings, beigem Pullover und beigen Mantel mit einem weißen Regenschirm vor einem Brunnen

Junge Frau in einem Outfit aus weißer Lederleggings, beigem Pullover und beigen Mantel mit einem weißen Regenschirm vor einem Brunnen

Dieser Post enthält Affiliate Links.


Neue Saison, neue Garderobe! Wir füllen fleißig unsere Warenkörbe in den (Online-)Shops und stellen unsere persönliche Auswahl an frischen Herbst- und Wintersachen zusammen. Aber so schnell kannst du gar nicht “neue Saison” sagen, wie jemand “neue Trends!” rufen wird. Doch dieses Jahr ist in vielerlei Hinsicht anders: Wir können nicht sicher sein, ob wir unsere sorgfältig zusammengestellten Herbst-Pieces auch so richtig ausnutzen werden, falls es einen weiteren Lockdown geben sollte.


Deshalb finde ich, diese Herbst/Winter-Saison bietet die perfekte Gelegenheit, uns auf die Grundbausteine im Kleiderschrank zu fokussieren, auf die zeitlosen Stücke, zu denen wir auch in den kommenden Jahren wieder und wieder greifen werden. Im Gegensatz zu den Trend-Pieces kannst du für Staples auch etwas mehr ausgeben, sodass sie dir lange erhalten bleiben und nach längerer Zeit noch makellos aussehen. Meine Shopping-Vorschläge sind deswegen heute eher aus dem Premium-Sortiment gegriffen, doch du findest ganz ähnliche Teile bei Zara, H&M und Co!

Neben der Qualität empfehle ich, die Basics in neutralen Tönen zu kaufen, um sie mit praktisch allem in deinem Kleiderschrank kombinieren zu können. Welche Kleidungsstücke lohnen sich nun für den Herbst?


Junge Frau in einem Outfit aus weißer Lederleggings, beigem Pullover und beigen Mantel mit einem weißen Regenschirm vor einem Brunnen

1. Der Lieblingspulli

Wir alle brauchen einen weichen Wohlfühl-Strickpullover, den wir gar nicht mehr ausziehen wollen! Um sich darin schön kuschelig warm zu fühlen, sollte dein Lieblingsstück aus Wolle, Kaschmir, Alpaka oder einem Mix mit diesen Materialien sein. Pullover aus 100 % Baumwolle sind genauso angenehm zu tragen und halten mit einem Thermo-Shirt drunter auch im Winter schön warm. Vermeiden solltest du Kunstfasern, denn die lassen dich schnell ins Schwitzen kommen und laden die Haare elektrostatisch auf. Neben dem Stoff sind die Details entscheidend für den perfekten Pullover: ein schlichter Pulli ist zwar gut zu haben, doch noch lieber greifst du dazu, wenn daran ein kleines Extra ins Auge springt – zum Beispiel ein ungewöhnlicher Kragen oder Ausschnitt, Knöpfe oder interessant geschnittene Ärmel.



Wickelpulli von & other stories

Kaschmirpulli mit großem Kragen von Hallhuber

Kaschmirpulli mit V-Ausschnitt von Massimo Dutti


Junge Frau in einem Outfit aus weißer Lederleggings, beigem Pullover und beigen Mantel mit einem weißen Regenschirm vor einem Brunnen

2. Warme Jacken und Mäntel – aber bitte stylish!

Warm und gemütlich wird es im Herbstwetter mit der passenden Jacke oder dem Mantel. Was du drüber trägst, ist in der kalten Jahreszeit im Grunde das Herzstück deines Looks, denn es ist das Erste – und manchmal Einzige – das andere von deinem Outfit sehen. In hochwertige und zeitlose Designs zu investieren lohnt sich daher bei Jacken und Mänteln! Klassiker sind etwa der Trenchcoat, der Blazer-Mantel oder der Mantel zum Binden, der vom Schnitt her ein bisschen an einen Bademantel erinnert (und genauso bequem zu tragen ist). In einer neutralen Farbe wie beige oder schwarz wird dein liebster Mantel nie aus der Mode kommen!


Mantel zum Binden von & other stories

Trenchcoat im Military Style von Holland Cooper

Blazer-Mantel von Hallhuber


Junge Frau in einem Outfit aus weißer Lederleggings, beigem Pullover und beigen Mantel mit einem weißen Regenschirm vor einem Brunnen

3. Lederleggings

Komfort + Stil + Wärme = Lederleggings! Für einen Grundbaustein im Kleiderschrank ist das schon sehr spezifisch, doch ich weiß nicht, wie ich ohne sie den Herbst und Winter überlegt habe. Als Leggings sind sie unglaublich bequem zu tragen, gleichzeitig wirken sie sehr stylish und schick. Das Beste ist aber: Sie halten dich mit ihrem Futter schön warm – wärmer als Jeans!


Kunstlederleggings von Max Mara Leisure

Braune Kunstlederleggings von Massimo Dutti

Kunstlederleggings mit Stoffeinsatz von Karen Millen


Junge Frau in einem Outfit aus weißer Lederleggings, beigem Pullover und beigen Mantel mit einem weißen Regenschirm vor einem Brunnen

4. Die flachen Boots

Habe ich mehrere Paar Stiefel mit Absatz, die ich liebe, aber nicht so oft trage wie ich sollte? Jep. Habe ich ein Paar eher praktische Stiefel, in denen ich im Herbst quasi wohne. Ja, schuldig im Sinne der Anklage! Um im trüben Herbstwetter durch nasses Laub und Pfützen zu stapfen, brauchst du ein Paar wasserfeste Boots, am besten mindestens knöchelhoch, die deine Füße mit einem warmen Futter und dicker Sohle vor den Elementen schützen.



Gefütterte Boots von Sorel

Klobige Boots von & other stories

Schnürboots von Timberland*


Junge Frau in einem Outfit aus weißer Lederleggings, beigem Pullover und beigen Mantel mit einem weißen Regenschirm vor einem Brunnen

5. Deine Herbst-Handtasche

Brauchst du für die kalte Jahreszeit eine spezielle Handtasche? Natürlich nicht, aber praktisch ist es schon. Die Ansprüche sind im Herbst leicht anders: Robust soll sie sein, aus widerstandsfähigem Material wie etwa Nappaleder, und vielleicht etwas größer als deine Sommertasche, weil du bestimmt mehr Zeug dabei hast – beispielsweise einen Regenschirm oder einen Schal. Auf gar keinen Fall sollte eine herbstliche Tasche aus Wildleder bestehen, denn das kann dir der Regen schnell ruinieren. Darüber hinaus finde ich Cross-Body-Bags im Herbst besonders praktisch, da ich die Hände frei habe, um meine Mütze aufzusetzen oder einen Schirm zu halten.



YSL Medium Loulou Bag

Senreve Maestra Bag

Strathberry Midi Allegro Bag


Welche Teile dürfen in deiner Herbst-/Wintergarderobe auf keinen Fall fehlen?

xo, Helene


 

5 wardrobe staples for autumn and winter


Young woman dressed in white faux leather leggings, beige knit, and beige coat, carrying a white umbrella, standing in front of a fountain

Young woman dressed in white faux leather leggings, beige knit, and beige coat, carrying a white umbrella, standing in front of a fountain

This post contains affiliate links.


With a new season comes a new wardrobe! Everyone is hitting the (online) shops and curating their personal selection of fall and winter items. Naturally, you can’t say “new season” as fast as someone will shout “new trends!”. However, this year is different in so many ways, and we can’t be sure we’ll be able to make proper use of our carefully compiled autumn wardrobe to its full extent if maybe there’s another lockdown.


So I feel this autumn/winter season is a good opportunity to focus on the building blocks in our wardrobes, the items we will wear over and over again and for years to come. In contrast to trend-led pieces, you might want to invest in the staples so that they will last you for a decent amount of time and look their best over time as well. That’s why today’s shopping recommendations are mostly from more premium retailers, however, you’ll find similar pieces at the highstreet, too!

Apart from quality, I would always recommend getting your staples in neutral colors to be able to combine them with basically everything else in your closet. So, which items will you make the most of during fall?


Young woman dressed in white faux leather leggings, beige knit, and beige coat, carrying a white umbrella, standing in front of a fountain

1. The favorite knit

We all need that beloved sweater that we don’t want to take off! To be snugly warm in it, get knitwear made of wool, cashmere, alpaca, or a mix with these materials. I also like to wear cotton jumpers with a thermal underneath for extra warmth, and I’m strictly avoiding artificial materials because I hate how they electrostatically charge my hair. Beside the fabric, when looking for the perfect knit, pay attention to the design details: a plain sweater is nice to have, but you’ll love it even more if it has that little extra that will catch the eye – for example an unusual collar, some buttons, or interestingly cut sleeves.



Wrap sweater from & other stories

Cashmere sweater with big roll neck from Hallhuber

Cashmere v-neck sweater from Massimo Dutti


Young woman dressed in white faux leather leggings, beige knitted sweater, and beige coat holding a white umbrella, standing in front of  a fountain

2. Stylish and warm outerwear

Jackets and coats are essential for keeping you toasty warm in fall weather. Your outerwear is the centerpiece of your autumn and winter looks because it’s the first (and sometimes only) thing people see of your outfit. Therefore, I would highly recommend investing in a classic and timeless design, whether that’s a trench coat, a blazer style coat, or a robe-style coat. Choose a neutral color like black or beige and your outerwear will never go out of style!



Robe style coat from & other stories

Military style trenchcoat from Holland Cooper

Blazer coat from Hallhuber


Young woman dressed in white faux leather leggings, beige knit, and beige coat, carrying a white umbrella, standing in front of a fountain

3. Leather leggings

Comfort + style + warmth = leather leggings! This might be oddly specific for a wardrobe building block, but I don’t know how I survived autumn and winter before owning a pair of faux leather leggings. They’re so comfy to wear yet they look super stylish and fashionable, but the best part is that they usually come with a lining to keep you nice and warm – warmer than denim, by the way.



Faux leather leggings from Max Mara Leisure

Brown faux leather leggings from Massimo Dutti

Faux leather leggings from Karen Millen


Young woman dressed in white faux leather leggings, beige knit, and beige coat, carrying a white umbrella, standing in front of a fountain

4. The walking boots

Do I have various pairs of heeled boots that I love but don’t wear as often as I should? Yep. Do I have one pair of rather practical boots that I basically live in during autumn? Yep, guilty as charged. In gloomy autumn weather, walking through wet leaves and puddles, you want water-proof boots that come up fairly high and protect your feet from the elements with a warm lining and chunky sole.



Sorel boots

Chunky boots from & other stories

Lace-up boots from Timberland*


Young woman dressed in white faux leather leggings, beige knit, and beige coat, carrying a white umbrella, standing in front of a fountain

5. Your autumn bag

Do you need a different bag for this time of year opposed to spring and summer? Of course not, however, it sure comes in handy. For fall, you want your daily handbag to be quite robust, made of resistant material such as pebbled leather, and maybe a little bit bigger than your summer bag as you’ll have to carry around more stuff – think an umbrella or perhaps a scarf. Avoid suede at all costs as your bag will get ruined if you happened to be caught in the autumn rain. Moreover, I find myself opting for a cross-body bag in fall, because I need my hands free for putting on a hat or holding an umbrella.




YSL Medium Loulou Bag

Senreve Maestra Bag

Strathberry Midi Allegro Bag


Which are your autumn/winter staples?

xo, Helene


 

Mein Outfit | What I’m wearing

Mantel: H&M* (diesjährige Version)

Pullover: & other stories* Lederleggings: Topshop; ähnlich von H&M

Stiefel: Tamaris*

Tasche: Coach


*Affiliate Link. Wenn du über den Link einkaufst, erhalte ich einen kleinen Prozentsatz des Umsatzes. Merci dafür!

*Affiliate Link. If you purchase anything via this link, I get a small percentage. Thank you!


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen