• Helene

Hochzeitsplanung in Zeiten von Corona | Wedding planning in Corona times


Junge Frau in weisser cropped Spitzenbluse, Satinrock und weissen Mules mit Coach Handtasche vor Säulenwand

Junge Frau in weisser cropped Spitzenbluse, Satinrock und weissen Mules mit Coach Handtasche vor Säulenwand

Junge Frau in weisser cropped Spitzenbluse, Satinrock und weissen Mules mit Coach Handtasche vor Säulenwand

Junge Frau in weisser cropped Spitzenbluse, Satinrock und weissen Mules mit Coach Handtasche vor Säulenwand

Junge Frau in weisser cropped Spitzenbluse, Satinrock und weissen Mules mit Coach Handtasche vor Säulenwand

Ich habe lange überlegt, ob ich diesen Beitrag schreiben soll. Ob ich das C-Wort hier auf meinem Blog erwähnen soll, mit dem ich eigentlich das Ziel verfolge, die schönen Dinge im Leben zu teilen, Inspirationen zu kreieren, anregende Abwechslung vom Alltag zu bieten. Doch mal ehrlich: Jedes Mal, wenn ich in letzter Zeit meine bisherigen “Ever Ours”-Beiträge auf Social Media gepostet habe, meldete sich in meinen Gedanken ein Stimmchen, das sagte: “Möchte das gerade jemand lesen?” Hm. Hinzu kommt, dass momentan natürlich auch unsere Hochzeitsplanung unter dem Corona-Damoklesschwert stattfindet – oder besser gesagt, stagniert. Die Vorfreude ist einer mulmigen Vorahnung gewichen. Deshalb möchte ich dieses Thema ansprechen, meine Gedanken aufschreiben, vielleicht auch, um anderen damit ein bisschen weiterhelfen. Ich bin kein Experte, schon gar kein Virologe; ich möchte hier keine Prognosen geben oder sagen: “Wenn ihr dann und dann feiert, findet das sicher statt.” – die letzten Wochen haben gezeigt, wie unberechenbar die ganze Situation ist. Nein, vielmehr soll dieser Post eine kleine Rettungsleine sein für alle, die gerade ihre Hochzeit vorbereiten und so wie ich feststecken im Strudel aus Planung, Ungewissheit und Hoffnung.


Junge Frau in weisser cropped Spitzenbluse, Satinrock und weissen Mules mit Coach Handtasche vor Säulenwand

Junge Frau in weisser cropped Spitzenbluse, Satinrock und weissen Mules mit Coach Handtasche vor Säulenwand

Sprecht miteinander.

Mein Verlobter verfolgt beinahe im Minutentakt die Nachrichten und versucht, auf Basis der Informationen Vorhersagen über die kommende Zeit zu treffen, obwohl unser Fest erst für September angesetzt ist. Ich möchte momentan noch nicht darüber nachdenken, was wäre wenn, schiebe die Angst einfach weg. Das führt unweigerlich zu Stress, einfach weil wir beide unterschiedlich mit der Situation umgehen. Habt Verständnis füreinander, gesteht euch gegenseitig eure Bewältigungsstrategie zu und zieht gemeinsam an einem Strang. Immerhin sind eure Beziehung und euer Versprechen aneinander der zentrale Punkt eurer Hochzeit. Das Zauberwort ist Kommunikation: tauscht euch aus über eure Ängste und Wünsche, über das, was ihr als Nächstes tun wollt oder schlicht darüber, wie es euch mit der aktuellen Situation geht. 


Junge Frau in weisser cropped Spitzenbluse, Satinrock und weissen Mules mit Coach Handtasche vor Säulenwand

Junge Frau in weisser cropped Spitzenbluse, Satinrock und weissen Mules mit Coach Handtasche vor Säulenwand

Habt einen (groben) Plan B.

Hochzeit ist nicht gleich Feier. Wir haben uns zum Beispiel vorgenommen, definitiv an unserem anvisierten Datum standesamtlich zu heiraten (immerhin steht es schon in den Ringen drin) und falls nötig die Feier nachzuholen. Was könnte für euch eine Alternative sein: Eine Feier mit weniger Gästen? Eine intime Trauung und dann eine Feier zum ersten Hochzeitstag? Eine komplette Verlegung, um genau das Fest zu begehen, das ihr euch erträumt habt? Überlegt gemeinsam, was für euch Sinn macht. Sicher hängt das auch von Rahmenfaktoren wie dem geplanten Datum, der Location, der Gästezahl und so weiter ab. Und nicht vergessen: Auch wenn ihr euch eine Alternative ausgedacht habt, kann es sein, dass ihr euren Plan B ebenfalls über den Haufen werfen müsst. Seid dafür gewappnet und flexibel, dann werdet ihr hoffentlich nicht allzu sehr enttäuscht!


Sprecht mit eurem Hochzeitsplaner, mit eurer Location und mit wichtigen Dienstleistern.

Sofern eure Dienstleister nicht von sich aus auf euch zukommen – bei uns haben ein paar Rundmails an ihre Brautpaare geschickt – meldet euch bei ihnen! Fragt sie, wie sie mit der Situation umgehen und wie ihr zusammen eine Lösung finden könnt, falls der worst case eintritt. Habt keine Scheu, über das Finanzielle sprechen und verschiedene Szenarien durchzuspielen. Je nachdem, wann eure Hochzeit angesetzt ist, könnt ihr jetzt wahrscheinlich noch nicht entscheiden, was ihr letztendlich tun wollt. Legt euch daher, vor allem mit eurem Planer oder eurer Location, eine Deadline zurecht, zu der ihr eine finale Entscheidung treffen wollt, ob euer Plan B ins Spiel kommt und wie es mit der Planung weitergeht. 


Junge Frau in weisser cropped Spitzenbluse, Satinrock und weissen Mules mit Coach Handtasche vor Säulenwand

Junge Frau in weisser cropped Spitzenbluse, Satinrock und weissen Mules mit Coach Handtasche vor Säulenwand

Macht weiter!

Ja, richtig gelesen! Lasst euch die Vorfreude nicht vermiesen, denn irgendwann wird eure Hochzeit stattfinden. Wenn ihr Lust darauf habt, macht deswegen weiter mit den Vorbereitungen, und zwar mit allem, das unabhängig vom Termin ist. Findet zum Beispiel Ideen für eure Gastgeschenke, gestaltet Einladungs-, Menü- und vielleicht sogar schon Dankeskarten mit Platzhaltern. Als Braut kannst du in Ruhe deinen “Bridal Beauty Plan” aufstellen oder kreative Lösungen finden, um ein paar Schönheitsbehandlungen zuhause selbst zu machen. Im Internet kannst du schon mal für dein Hochzeitskleid, deine Accessoires und Brautschuhe recherchieren oder dich in “Wedding Inspo”-Pinterest-Boards verlieren – ganz so, wie du möchtest und woran du in der aktuellen Situation Spaß hast. 


Ehrlich gesagt hat es gut getan, das alles aufzuschreiben und so meine eigenen Gedanken zu ordnen. Das Wichtigste ist, glaube ich, sich nicht entmutigen zu lassen. Versucht stattdessen, die positiven Seiten zu sehen: Wenn ihr gemeinsam bereits diese erste Hürde meistert, wirft euch so schnell nichts aus der Bahn! Außerdem werdet ihr euren Kindern und Enkeln garantiert etwas zu erzählen haben. ;-)


Ich wünsche euch eine wunderbare Hochzeit!

xo, Helene


 

Wedding planning in Corona times


Girl dressed in lace blouse, satin skirt, white mules, and Coach Parker bag

Girl dressed in lace blouse, satin skirt, white mules, and Coach Parker bag

Girl dressed in lace blouse, satin skirt, white mules, and Coach Parker bag

Girl dressed in lace blouse, satin skirt, white mules, and Coach Parker bag

I spent quite some time thinking about whether to write this post or not. Whether to mention the C word here on my blog which is meant to share the beautiful things, create inspiration, and provide a variety of escapes from everyday life. But to be honest, every time I posted about my “Ever Ours” column on social media, a voice in my head asked: “Do people really want to hear about this right now?” Hm. What’s more, our wedding planning is currently happening under the sword of Damocles that is Corona as well, or rather, not happening. The anticipation has given way to a queasy foreboding. That’s why I want to give this subject some room here on my blog, write down my thoughts, maybe also to help others. I’m not an expert by any means, least of all a virologist, I don’t want to risk any forecasts and say “If you’re going to have your wedding at this point, it will certainly happen.” – the last weeks have shown us how capricious this whole situation is. No, this post is in fact meant to be a little life line for all of you who are currently preparing their wedding and are stuck between planning, uncertainty, and hope. 


Girl dressed in lace blouse, satin skirt, white mules, and Coach Parker bag

Talk to each other. 

My fiancé likes to be up to date about everything that’s happening and is constantly trying to predict how the situation will be in September when our wedding is set. On the contrary, I don’t want to speculate too much about everything that could be and push these thoughts away from me. This inevitably creates stress, because we react to the situation differently. So my recommendation is to be aware that each of us has a different coping strategy and to show your understanding for each other since at the end of the day, the focal point of your wedding is your relationship and your promise to each other. Communication is key: talk about your fears and wishes, about what to do next or simply about how you both feel, given the current situation. 


Girl dressed in lace blouse, satin skirt, white mules, and Coach Parker bag

Have a rough plan B ready.

A wedding doesn’t equal a wedding celebration. For example, we are planning on definitely having our civil wedding at the date we aimed for (it’s engraved in our wedding bands, after all) and postpone the party, if necessary. What could be an alternative for you: a celebration with fewer guests? An intimate wedding and a big party for your first wedding anniversary? Completely move your wedding to be able to have the celebration you’ve always dreamed of?

Think of something that makes sense for you. Surely, the solution you come up with will depend on surrounding conditions as well, such as your planned wedding date, your venue, the number of guests, and so on. Don’t forget: Even if you found a perfect alternative, maybe you will have to throw your plan B out as well. Keeping that in mind and being flexible in your planning will help you to not feel super disappointed!


Girl dressed in lace blouse, satin skirt, white mules, and Coach Parker bag

Talk to your wedding planner, your venue, and your key service providers.

In case the service providers you’re working with don’t approach you – some of ours mailed the bridal couples whose weddings they’re booked for – contact them! Ask them how they deal with the situation and how you can find a solution if the worst case occurs. Don’t hesitate to discuss the financial planning as well and run through different scenarios in your head. With everything around us being highly uncertain at the moment, maybe you can’t decide on what  to do ultimately just yet. Therefore, set a deadline together with your wedding planner or your venue for making a final decision about whether you have to resort to your plan B or you can continue planning as intended.


Closeup of a white and nude Coach Parker bag with croc effect leather

Girl dressed in lace blouse, satin skirt, white mules, and Coach Parker bag

Continue planning!

Yes, you read that right! Don’t let the situation kill your anticipation, because some time, your wedding will be happening. Therefore, if you feel like it, keep up the preparations, tackling anything not related to a certain date. For example, you could do some research on what to choose as little giveaways for your guests, design invitations, menu cards, and maybe even thank-you cards with placeholders for pictures and so on. 

As a bride to be, you can take your time to work out your bridal beauty plan or even find ways to perform some beauty treatments at home. Create some mood boards on Pinterest for wedding inspiration, or look for your bridal outfit including your wedding gown, accessories, and wedding shoes. Just do what feels good and what you feel like you want to do!


Girl dressed in lace blouse, satin skirt, white mules, and Coach Parker bag

Girl dressed in lace blouse, satin skirt, white mules, and Coach Parker bag

Honestly, it felt good to right all of this down and put my own thoughts in order. I believe the most important thing is to not lose courage and hope. Instead, try to see the silver linings: If you overcome this first hurdle together, there won’t be many things that can intimidate you or challenge your relationship! Moreover, you’ll have plenty of stories to tell to your children and grandchildren. ;-)


I wish you a wonderful wedding!

xo, Helene 

 

Mein Outfit | What I’m wearing

Top: Topshop (ähnlich)

Rock: H&M

Schuhe: Aldo (im Sale)

Handtasche: Coach (ähnlich)

Haarreif: Zara; ähnlich von Asos

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen