• Helene

Wie du jetzt schon die Herbst-Modetrends trägst | How to wear 2020 autumn trends now


Junge Frau in einem Outfit aus burgunderrotem Lederrock, beider floraler Bluse, nudefarbenen Sandaletten und bordeauxfarbenem Hut, in einer herbstlichen Wiese

Junge Frau in einem Outfit aus burgunderrotem Lederrock, beider floraler Bluse, nudefarbenen Sandaletten und bordeauxfarbenem Hut, in einer herbstlichen Wiese

Junge Frau in einem Outfit aus burgunderrotem Lederrock, beider floraler Bluse, nudefarbenen Sneakers und bordeauxfarbenem Hut, in einer herbstlichen Wiese

Junge Frau in einem Outfit aus burgunderrotem Lederrock, beider floraler Bluse, nudefarbenen Sandaletten und bordeauxfarbenem Hut, in einer herbstlichen Wiese

Wie du jetzt schon die Herbst-Modetrends trägst


Dieser Post enthält Affiliate Links.


Hallo September! In meinem Geburtstagsmonat sieht es meist schon etwas nach Herbst aus. Haben wir Glück, gleiten wir langsam durch einen sonnigen, goldenen Spätsommer in die kühlere Jahreszeit. Modemäßig schwanke ich während des Indian Summer dazwischen, meine Sommergarderobe noch einmal so richtig zu nutzen oder mich in kuschelige Pullis und fließende Mäntel zu hüllen. Manchmal ist es wirklich eine Herausforderung, die beiden Herzen in meiner Modebrust zusammenzubekommen. Also, was tragen wir jetzt, wenn die Temperaturen teils noch sommerlich sind, aber wir auch Lust auf die neue Herbstmode mit ihren Trends haben? 


Junge Frau in einem Outfit aus burgunderrotem Lederrock, beider floraler Bluse, nudefarbenen Sandaletten und bordeauxfarbenem Hut, in einer herbstlichen Wiese

Junge Frau in einem Outfit aus burgunderrotem Lederrock, beider floraler Bluse, nudefarbenen Sandaletten und bordeauxfarbenem Hut, in einer herbstlichen Wiese

Vom Leder ziehen

Leder war auf allen Catwalks zu finden und ist sicher das perfekte Material für den Übergang in den Herbst. Ob das ein brauner Ledermantel ist, wie er auf vielen Laufstegen zu sehen war, die klassische Lederjacke oder ein Lederrock – der Trend lässt sich zu feiner Sommerspitze genauso gut wie zu kuscheligem Strick kombinieren! Werden die Tage kühler, ist ein Leder-Piece der ideale Begleiter, um deine Sommer-Looks noch ein wenig länger tragen zu können.


Neutrale Nuancen

Genau auf meiner persönlichen Modelinie liegt der Neutrals-Trend, den wir schon seit mehreren Seasons kennen und lieben. Und er ist denkbar unkompliziert: Wirf einfach alle hellen, natürlichen Erdtöne zusammen, die dein Kleiderschrank hergibt. Off-white, creme, nude, vanille, beige, camel, karamell, sandbraun – you name it! Am liebsten mag ich den Neutrals-all-over-Look mit etwas Layering, um erstens mehr Farben unterzubringen und zweitens etwas Textur in das Outfit zu bringen. Doch auch im Spätsommer funktionieren Neutrals hervorragend: kombiniere kurze Kleider mit Cardigans und neutralen Accessoires, trage beige Jeans mit einer weißen Bluse oder mixe deine liebsten hellen Sommer-Shorts mit einem neutralen Pulli.


Junge Frau in einem Outfit aus burgunderrotem Lederrock, beider floraler Bluse, nudefarbenen Sandaletten und bordeauxfarbenem Hut, in einer herbstlichen Wiese

Junge Frau in einem Outfit aus burgunderrotem Lederrock, beider floraler Bluse, nudefarbenen Sandaletten und bordeauxfarbenem Hut, in einer herbstlichen Wiese

Bauschig, bauschiger, Volumen-Trend

Größenwahnsinn auf den Laufstegen: Es konnte gar nicht voluminös genug sein, egal ob an den Armen, Beinen oder Schultern. Zeltbreite Maxiröcke, Tops mit mehreren Lagen riesiger Rüschen und weite, glockenförmige Ärmel zeigen die Liebe der Designer für eine Fülle an Stoff. Auf Instagram und Tiktok sehen wir seit ein paar Monaten Basic-Oberteile mit gepolsterten Statement-Schultern, die den Trend optimal herunterbrechen und tragbar machen. Und damit kannst du ihn auch super im ausgehenden Sommer stylen. Kombiniere ein Schulterpolster-Top mit deiner liebsten Jeans-Shorts oder trage ein verspieltes Ensemble aus Rüschenrock und einer Bluse mit weiten Ärmeln als Übergangs-Looks.


Welche herbstlichen Modetrends hast du bereits in deine Spätsommer-Garderobe eingebaut?

xo, Helene

 

How to wear 2020 autumn trends now


Young woman dressed in burgundy faux leather skirt, beige floral blouse, nude sandals, nude bag, and oxblood colored fedora, standing in an autumnal field

Young woman dressed in burgundy faux leather skirt, beige floral blouse, nude sandals, nude bag, and oxblood colored fedora, standing in an autumnal field

Young woman dressed in burgundy faux leather skirt, beige floral blouse, nude sandals, nude bag, and oxblood colored fedora, standing in an autumnal field


Hello September! It’s my birthday month, and it is beginning to look a lot like fall. If we’re lucky, we'll glide into the cooler season slowly through a sunny, golden late summer. In terms of fashion, during these Indian Summers I’m fluctuating between making the most of my summer wardrobe one last time and wrapping myself in cozy sweaters and flowing coats. Sometimes it really is a challenge to reconcile these two parts in my fashion heart. So, what to wear now that the temperatures might still be summer-like, but you’re keen on styling all the new autumn trends? 


This post contains affiliate links. 


Young woman dressed in burgundy faux leather skirt, beige floral blouse, nude sandals, nude bag, and oxblood colored fedora, standing in an autumnal field

Tough as leather

Leather could be found on all catwalks and it certainly is the perfect material for transitioning into autumn. Whether you’re opting for a brown leather coat like the ones seen on so many runways, a classic leather jacket or a leather skirt, you can combine this trend with fine summer lace as well as with cozy knitwear! If you can’t part with your summer looks quite yet but the days get colder, a leather piece is the ideal addition to your outfit to be able to wear it just a little bit longer.


Young woman dressed in burgundy faux leather skirt, beige floral blouse, nude sandals, nude bag, and oxblood colored fedora, standing in an autumnal field

Neutral nuances

The neutrals trend, which we have known and loved for several seasons now, is right up my personal fashion alley. And it's extremely easy to style: Just throw together all the light, natural earth tones your wardrobe has to offer. Off-white, cream, nude, vanilla, beige, camel, caramel, sandy brown – you name it! I particularly love to style the neutrals-all-over look with a bit of layering, firstly to add even more shades and secondly to add some texture to the outfit. But neutrals also work excellently during these last summer days: combine short dresses with cardigans and neutral accessories, wear beige jeans with a white blouse or mix your favorite light-colored summer shorts with a neutral sweater.


Young woman dressed in burgundy faux leather skirt, beige floral blouse, nude sandals, nude bag, and oxblood colored fedora, standing in an autumnal field

Young woman dressed in burgundy faux leather skirt, beige floral blouse, nude sandals, nude bag, and oxblood colored fedora, standing in an autumnal field

Bulky, bulkier, volume trend

Megalomania on the catwalks: The designs for this season couldn't be any more voluminous, whether it’s on the arms, legs or shoulders. Tent-wide maxi skirts, tops featuring multiple layers of huge ruffles and wide, bell-shaped sleeves show the designers' love for an abundance of fabric. For a few months now, we've been seeing basic tops with padded statement shoulders on Instagram and Tiktok, breaking the trend down perfectly and making it wearable for every day. They’re also great to style the volume trend during the late summer. Pair a shoulder pad top with your favorite denim shorts or wear a playful ensemble of a frilled skirt and a blouse with wide sleeves as a transitional look.


Which autumn fashion trends have you already incorporated into your late summer wardrobe?

xo, Helene

 

Mein Outfit | What I’m wearing

Rock: Zara; ähnlich von H&M*

Bluse: Topshop; ähnlich von Asos*

Schuhe: Office

Tasche: TK Maxx; ähnliche bei Asos*

Hut: Minimum; ähnlich von H&M*


*Affiliate Link. Wenn du über den Link einkaufst, erhalte ich einen kleinen Prozentsatz des Umsatzes. Merci dafür!

*Affiliate Link. If you purchase anything via this link, I get a small percentage. Thank you!

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen